Günstig zum Traumauto – Der EU Reimport von Autos

Sie suchen einen Neuwagen, wollen aber möglichst wenig Geld ausgeben? Dann sind EU-Reimporte die ideale Lösung für Sie. Denn bei den aus dem europäischen Ausland importierten Neuwagen zahlen Sie bis zu 30% weniger. Und das ganz legal! Wir werfen einen kurzen Blick auf die Sparmöglichkeiten bei Reimporten und stellen Ihnen seriöse Händler aus ganz Deutschland vor.

Keine Qualitätsunterschiede bei europäischen Fahrzeugen

Das Wichtigste vorweg: Auch wenn ein Reimport-Fahrzeug wesentlich günstiger als ein Neuwagen vom deutschen Händler ist, müssen Sie keine minderwertige Qualität in Kauf nehmen. Ein Reimport ist, wie der Name schon sagt, die Wiedereinführung eines Autos, das in Deutschland produziert wurde. Der Preisunterschied ergibt sich also nicht aus einem Mangel an Qualität. Vielmehr sind andere Gründe ausschlaggebend.

Z.B. ist die Preispolitik der Hersteller in anderen Ländern unterschiedlich gelagert. Entscheidend sind unter anderem

  • Nachfrage,
  • durchschnittliches Einkommen der Einwohner und
  • die Höhe der Mehrwertsteuer.

Vor allem bei der Mehrwertsteuer können Sie enorm sparen. So beträgt die MwSt. in Dänemark auf KFZs 25%. In Deutschland liegt die Steuer bei 19%. Durch einen Reimport sparen Sie so 6 % des Preises, da die Mehrwertsteuer landesabhängig ist.

Besonders beliebte Länder für den Reimport sind

  • Dänemark,
  • Finnland,
  • Griechenland,
  • die Niederlande,
  • Portugal und
  • Spanien.

Denn dort sind die Preise für Neuwagen besonders günstig bzw. die Mehrwertsteuer ist wesentlich höher als bei uns.

Übrigens müssen Sie bei KFZ-Reimporten auch keine Abstriche bei den Serviceleistungen machen.

  • Garantie und
  • Wartung

sind in allen europäischen Ländern gleich. Sie erhalten Ihr Scheckheft und können damit alle notwendigen Arbeiten in Deutschland ausführen lassen.

Die Nachteile relativieren sich

Reimporte haben allerdings nicht nur Vorteile. Die Nachteile relativieren sich aber, da ein Fahrzeug aus dem europäischen Ausland trotz Zusatzkosten günstiger ist.

Deutlichster Nachteil eines Reimport-KFZ ist wohl der wesentlich größere organisatorische Aufwand. Von der Fahrzeugsuche bis zur Erstellung der Papiere empfehlen wir Ihnen einen professionellen Händler, der das „Drumherum“ regelt. So können Sie ganz entspannt auf Ihr Fahrzeug warten (leider sind Wartezeiten bis zu 6 Monate möglich).

Für Ihre persönliche Berechnung der Fahrzeugkosten sollten Sie allerdings schon vor dem Kauf folgende Positionen einrechnen:

  • Fracht,
  • Einfuhrsteuer
  • Mehrwertsteuer
  • TÜV-Umrüstung und
  • Brieferstellung,

Insgesamt können sich die Zusatzkosten auf mehrere tausend Euro belaufen. Trotzdem ist das Fahrzeug immer noch wesentlich günstiger, als beim deutschen Vertragshändler.

Das Warten lohnt sich

Auch wenn Sie durchschnittlich einige Monate länger als bei einem Fahrzeug aus Deutschland auf die Auslieferung warten müssen, lohnt sich der Kauf eines EU-Reimports. Das Fahrzeug ist trotz zusätzlicher Kosten wesentlich günstiger, als in Deutschland. Einen Qualitätsunterschied werden Sie trotzdem nicht spüren.

Ein EU-Reimport ist somit für Neuwagenkäufer die ideale Alternative. Denn sogar mit hohen Rabatten liegen deutsche Vertragshändler immer noch über den Angeboten ausländischer Anbieter. Nutzen Sie also die Gelegenheit, ein günstiges Fahrzeug im Ausland zu kaufen und gönnen Sie sich einen Neuwagen, statt lange nach einem bezahlbaren Gebrauchten zu suchen. Wir wünschen Ihnen eine gute Fahrt!

Nachfolgend haben wir seriöse Händler für den EU-Reimport für Sie zusammengestellt:

Angebot URL Beschreibung
AutoDiscountNord in Kaltenkirchen www.autodiscountnord.de Hier gibt es Rabatte auf Neufahrzeuge, ohne dass verhandelt werden muss. Auf der Seite lässt sich auch das Wunschfahrzeug konfigurieren und unverbindlich ein Angebot oder Bestellunterlagen anfordern.
Matthes Mobile in Köln www.matthesmobile.de EU-Fahrzeuge aller Marken zu besonders günstigen Preisen
Autohaus Rühlemann in Leipzig www.autohaus-ruehlemann.de EU-Neuwagen als Reimporte mit entsprechenden Rabatten
Autowelt Lehmann in Stelle bei Hamburg www.autowelt-lehmann.de Große Auswahl an EU-Neuwagen aller gängigen Marken und Modelle. Zahlreiche Lagermodelle sind bereits vor Ort vorhanden, weitere können gerne bestellt werden.
PIFA Fahrzeuge in Gera www.pifa-car.de Die Firma hilft beim Kauf von EU-Neuwagen, hierbei lassen sich bis zu 30% beim Autokauf sparen
Auto Reimport Knott www.eu-neuwagen-partner.de EU-Reimporte mit voller Herstellergarantie. Das Auto muss erst bei Abholung bezahlt werden oder kann gegen einen geringen Aufpreis direkt vor die eigene Haustür geliefert werden.
Auto Seubert GmbH in Straubing www.auto-seubert.de Regional um Straubing, aber auch bayernweit ist die Firma Seubert für das große Angebot an Neu- und EU-Fahrzeugen, sowie Jahres- und Gebrauchtwagen bekannt. Permanent sind rund 1.200 Fahrzeuge im Angebot und es werden jährlich rund 7.000 Autos verkauft. Das Ziel ist junge Fahrzeuge, so preisgünstig wie möglich anzubieten.
EU Wagen Gmbh in Neuss www.euwagen.de Neufahrzeuge und Jungfahrzeuge als Reimport von diversen Herstellern. Günstige Anlieferung und Zulassungskosten innerhalb von Deutschland.
EU-Importe-Kruse in Laboe bei Kiel www.eu-importe-kruse.de Seit 1997 vermittelt die Firma Kruse EU-Neuwagen, so günstig wie nur möglich. Die Fahrzeuge kommen meist aus Skandinavien, aber auch aus anderen EU-Ländern.

 

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>